Du, ich seh‘ den Himmel offen


Taufsymbol 2013Du, ich seh den Himmel offen,/ da kommt Segen in die Welt. Darauf kann ich baun und hoffen,/ dass es ewig hält.

An diese Zeilen des christlichen Musikkabaretts Duo Camillo muss ich denken, wenn ich das neue Tauftuch von Gisela Kampen in der Kirche sehe. Ein Himmel voller Sterne, in tiefem Blau. Ein schier unendliches Meer in dem die Sterne schwimmen. Es ist ein einladender offener Himmel, der mich zum Entdecken und Genauer-Hinschauen einlädt, ein Himmel, der mich träumen lässt.

Und dann kommen die Taufsymbole von Wolfgang Staben dazu, die Sonnen mit dem warmen, weichen Strahlen.

Jede Sonne ein getauftes Kind in unserer Gemeinde. Da kommt wahrlich Segen in die Welt.Jesus sah den Himmel offen, als Johannes ihn tauft ein Zeichen der Nähe Gottes und selbst Stephanus (Apostelgeschichte7,55) sah den Himmel offen, als er gesteinigt werden sollte. Gott ist uns nah, egal wo wir sind, egal in welcher Situation. Davon erzählt der offene Himmel, und die Sonne lässt uns Gottes Liebe auch tief unter der Haut spüren, wenn ihre Strahlen uns wärmen.

Du, ich seh den Himmel offen,/ diesen warmen, hellen Schein, Und er zeigt unübertroffen:/ Ich bin nicht allein!

Pastor Zimmermann-Stock

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: