Anleuten am 1. Advent


Die Zeit vor dem Anleuchten des Glockenturmes ist wie der Advent vor dem Advent und manchmal hat man das Gefühl, die Erwachsenen freuen sich noch mehr als die Kinder. Dann ging es los der Gottesdienst in der Lutherkirche, festlich begleitet von dem Posaunenchor, die Fenster geschmückt, durch Kerzen erleuchtet: Endlich Adventslieder, das erste „Macht hoch die Tür“, die erste Adventspredigt, gehalten von Pastorin Westphal-deHaan und auch die Laterne des Lebendigen Adventskalenders wurde an die „erste Tür“ überreicht.

Dann ging es auf die Wiese vor der Kirche, wo schon zwei Zelte aufgebaut waren, man konnte schon die Förtchen riefen, den Punsch und und und. Herr Herrenkind sprach noch ein paar kurze Worte und dann wurde der Turm unter Glockengeläut erleuchtet. Schön wars und hier ein paar Bilder für die, die nicht kommen konnten oder sich selbst entdecken wollen…

Ihr Pastor Rode Zimmermann-Stock

Werbeanzeigen

One Comment to “Anleuten am 1. Advent”

  1. Es war nur schön. Sowohl der Gottesdienst, als auch das Anleuchten und die vielen Leckereien; Punsch, Förtchen, Kuchen, Schmalzbrote und viele, tolle, vom Bastelkreis erstellte Weihnachtsgeschenke.
    Ich freue mich schon auf das Anleuchten 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: